Dienstag, 19. Januar 2016

Färben mit Henna

Hui, jetzt hab ich aber lange nichts geschrieben. Irgendwie war meine Motivation was das Frühmittelalter angeht auf einem Tiefpunkt, und ich mochte nur noch Socken stricken^^.
Aber das Winterthing war so schön und ich habe da auf dem Markt so viele tolle Sachen gesehen, da war die Motivation plötzlich wieder da :D.

Als erstes möchte ich euch noch eine Färbung vom Oktober zeigen, da habe ich das erste Mal mit meinem Einkocher gefärbt. Und zwar mit Henna. Das kennt man ja eigentlich eher zum Haare färben, aber letztendlich ist Wolle ja auch nur Haar :).

Das Ergebnis gefällt mir richtig gut, ein schönes warmes Braun, es geht fast ein bisschen ins Goldene
Mit Henna werde ich bestimmt wieder färben, allerdings werde ich beim nächsten mal den Tipp aus dem ach so schlauen Internet beherzigen und ein Färbetuch benutzen. Das Auswaschen war nämlich... eher blöd^^.

Kommentare:

  1. Ja das mit dem Färbtuch, das ist wichtig ! Spreche auch aus Erfahrung ;-) Schöne Winterbilder vom Winterthing. LG Anke

    AntwortenLöschen