Mittwoch, 10. September 2014

Wundattrappe

Ich bin vorm Epic Empires gar nicht dazu gekommen, euch meine Wundattrappe zu zeigen (die ist erst ganz kurz davor fertig geworden^^), aber das ist gar nicht schlimm, weil jetzt ist die schon ein bisschen eingesaut, das ist eh schöner :D.
 Hier mal eine Gesamtansicht. Gebaut ist sie nach der Anleitung aus dem Ring-der-Heiler-Forum, allerdings habe ich auch die Außenseite gelatext, damit sich der Stoff nicht ganz so arg voll Kunstblut saugt. Die vorgestochenen Löcher muss ich noch ein bissel vergrößern, wenn ich die Hände voller Blut (Kunstblut!!!) habe, dann bekomme ich meine Nadel da nu sehr schwer durch.
Für die Innenseite habe ich einen Rest roten Jeansstoff genommen und die Latexmilch mit roter Acrylfarbe eingefärbt. Da ich nirgendwo auf die schnelle Isoflex Primer als Topcoat auftreiben konnte habe ich (abgelaufenes) Pflasterspray benutzt, das hat ganz gut funktioniert. Ob das auf Waffen auch halten würde weiß ich nicht, und der Langzeittest steht auch noch aus, aber bisher sieht es gut aus.
Es macht auf jeden Fall viel Spaß, mit solchen Wundatrappen zu spielen, ich werde mir noch eine etwas kleinere Schnittwunde machen und außerdem tüftele ich noch an einer Konstruktion für Pfeilwunden, davon hab ich ganz schön viele behandelt, und dafür ist die bisherige Version nicht so geeignet...

Kommentare:

  1. Schick geworden! Ich freu mich immer, wenn jemand die Wundattrappen nachbaut :D Pflasterspray ist eine gute Idee.
    Wenn du eine gute Idee für Pfeilwunden hast, blogg sie unbedingt, da grüble ich auch schon ewig dran rum ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, die Anleitung im Ring der Heiler Forum ist von dir? Das wusste ich gar nicht :D .
      Ich blogg das auf jeden Fall, wenn mir mal irgendwas für Pfeilwunden einfällt (was am besten auch gleich für Schusswunden geeignet ist^^), aber das ist gar nicht so einfach...

      Löschen